Galerie für Zeitgenössische Kunst
Karl-Tauchnitz-Straße 9-11
D-04107 Leipzig

Büro 0341 - 140 81 0
Kasse 0341 - 140 81 26
Fax 0341 - 140 81 11
Email office@gfzk.de

Öffnungszeiten
Di-Fr 14:00-19:00
Sa-So 12:00-18:00
Jeden Mittwoch freier Eintritt.

Beide Ausstellungshäuser sind barrierefrei.

Öffentliche Führungen
Immer samstags und sonntags
13.00 Uhr und 15.00 Uhr

Eintrittspreise
GfZK-1, GfZK-2: 5€/3€
GfZK-1 + GfZK-2: 8€/4€

Aktuell

Hoelb-Hoeb_training

Travestie für Fortgeschrittene Teil 2: training

Eröffnung: 10.07.2015, 19 h Ausstellungsdauer: 11.07. – 11.10.2015 Kuratiert von: Julia Schäfer und Franciska Zólyom in Zusammenarbeit mit Julia Kurz Zur Eröffnung spricht Thomas Macho (Kulturwissenschaftler, Philosoph) Beteiligte Künstler_Innen: Grit Hachmeister, Heike Hennig & Company, Henrik Olesen, Anna Witt (Preisträgerin „Europas Zukunft“ Kunstpreis 2015), hoelb/hoeb, NAF, Artur Zmijewski, Clara Rueprich, Ruti Sela

weiterlesen...
ASSOCIATIONS (John Smith 1975) #2

John Smith: Is It True

Eröffnung: 4. September Laufzeit: 5. September bis 1. November 2015 Ausgehend von der Frage, wie wirklich Wirklichkeit ist, beleuchten die Filme von John Smith die Bedingungen und Mechanismen von Bedeutungskonstruktion und legen geläufige Erzählstrukturen offen. Erzähler ist meist der Filmemacher selbst, geht es in vielen Arbeiten doch um die Beobachtung von Phänomenen in seiner direkten [...]

weiterlesen...
International Village Show 3/8 (Postkarte)

International Village Show – Alle Dörfer an einem Ort. Teil 3/8: Deer Trail (Colorado), friesische Dörfer und Brezoi (RO)

Eröffnung 4. September, 19 Uhr Ausstellungsdauer: 5.9.-22.11.2015 Am 4. September eröffnet der dritte von insgesamt acht Teilen der International Village Show (IVS) der drei Myvillages Künstlerinnen Wapke Feenstra (Rotterdam), Kathrin Böhm (London) und Antje Schiffers (Berlin). Für zwei Jahre bespielen sie das eigens hierfür umgebaute Gartenhaus der GfZK und zeigen ihre fortlaufenden Projekte in unterschiedlichen ländlichen [...]

weiterlesen...
memory2

WAS WÄRE, WENN WIR ERFINDER VON BILDERN WÄREN

Der Kunstvermittlungsbereich der GfZK bietet zur Eröffnung der Ausstellung des britischen Künstlers „John Smith: Is it True“ den Workshop “Was wäre, wenn wir Erfinder von Bildern wären?” an. Freitag, 4. September, 2015 // 17:00 Uhr Galerie für Zeitgenössische Kunst, Villa Karl-Tauchnitz-Str. 9/11, 04107 Leipzig Bilder die weitere Bilder in uns hervorrufen, sollen in einem Memory entwickelt werden. Kinder [...]

weiterlesen...
HIT_THE_SHELF

HIT THE SHELF

HIT THE SHELF ist eine Projektreihe der GfZK-Bibliothek. Begleitend zu Ausstellungen der GfZK werden teilnehmende Künstler_innen dazu eingeladen aus den Beständen der Büchersammlung eine Auswahl zu treffen und damit ein Regal der Bibliothek zu bespielen. Öffnungszeiten: Di + Mi 9–17 Uhr; Do + Fr 9-14 Uhr

weiterlesen...
Café bau bau, GfZK; Fotograf: Sebastian Schröder

Céline Condorelli: Café >bau bau<

Seit Bestehen der GfZK wird das Café der GfZK in regelmäßigen Abständen durch Künstler_innen neu gestaltet. Für die Neuauflage des Cafés im Januar 2014 hat die GfZK die in London lebende Künstlerin und Architektin Céline Condorelli eingeladen.

weiterlesen...